Können wir Tauchpakete gemeinsam nutzen?

Unsere Tauchpakete sind personenbezogen und nicht übertragbar. Somit können vom Grundsatz die angebotenen Pakete nicht untereinander aufgeteilt oder aufgebraucht werden. Wir wären aber nicht Lagona Divers, wenn wir hierzu nicht kundenfreundliche Ausnahmen kennen würden:

Familienpaket:

Mindestens zwei Erwachsenen, die von einem nichttauchenden Kind unter 12 Jahren begleitet werden können jedes Paket gemeinsam nutzen.

Gruppenpaket:

Gruppenpakete beginnen bereits ab 50 Tauchgängen. Diese können unter den beim Kauf oder spätestens Check In namentlich genannten Personen frei aufgeteilt werden.

Kreditkarte

Auf allen Lagona Divers – Tauchbasen werden Kreditkarten (Visa und Mastercard) akzeptiert. Die Abbuchung erfolgt hierbei über ein doppelt gesichertes Internetzahlungssystem eines deutschen Anbieters. Wir speichern keine Kreditkartendaten sondern geben diese direkt in das geschütze Formular unseres Servicedienstleisters ein.

Bei Zahlung mit Kreditkarten vor Ort an der Tauchbasis berechnen wir Gebühren in Höhe von 2,5% auf den Zahlungsbetrag.

Neben Kreditkarten akzeptieren wir Bargeld und Zahlung via Paypal (4% Gebühren).

Zahlungsmöglichkeiten

Auf allen Lagona Divers – Tauchbasen akzeptieren wir folgende Zahlungsmethoden:

  • Kreditkarten Visa und Mastercard (Bei Zahlungen vor Ort am Tauchcenter zzgl. 2,5% Bankspesen)
  • Paypal (4% Gebühren)
  • Bargeld in Landeswährung sowie gängigen Devisen (Euro, USD, sFr)

Tauchtauglichkeit

Ein tauchsportärztliches Attest ist nicht zwingend notwendig. Es genügt, die beim Check In ausgefüllte Erklärung zum Gesundheitszustand [Download]. Nur bei bekannten akuten oder chronischen gesundheitlichen Einschränkungen (ein oder mehrere „Ja“ Antworten) ist ein tauchsportärztliches Attest (kann auch vor Ort erworben werden) unabdingbar. Falls nicht anders angegeben, ist ein tauchsportärztliches Attest maximal 12 Monate gültig.
Bitte bedenke: Es geht um Deine Gesundheit und Sicherheit! Im Zweifel immer besser zum Arzt.

Handschuhe

Den Riffschutz nehmen wir sehr wichtig. Deshalb ist das Tragen von Handschuhen nicht erlaubt. Wir haben niemals Wassertemperaturen, die ein Tragen von Handschuhen begründen könnten.

Tauchermesser

Den Schutz der Unterwasserwelt nehmen wir sehr ernst. Deshalb ist das Mitführen von Tauchermessern nicht erlaubt. Solltet Ihr aus Sicherheitsgründen “etwas Scharfes” mitführen wollen, so ist gegen Taucherscheren nichts einzuwenden.

Ventile

Alle Lagona Divers Basen sind mit DIN-Ventilen ausgestattet. INT – Adapter sind ausreichend vorhanden. Du musst also keinen eigenen Adapter mitbringen.

Check In – Unterlagen

Die gesetzlichen Vorschriften und die Regeln der Tauchsportverbände lassen uns bei den vorzulegenden Unterlagen kaum mehr Spielraum.

Folgende Unterlagen benötigen wir beim Check In:

  • Gültiges Tauchbrevet eines anerkannten Verbandes (Wir nehmen dies während Deines Aufenthaltes zu Deinen Check In Unterlagen)
  • Kopie Deines Reisepasses *)
  • Kopie des Gesundheitszeugnisses *)

Beim Check In bitten wir Dich folgendes auzufüllen:

  • Erkärung zum Gesundheitszustand
  • Haftungsausschluß / Riskioübernahmeerklärung

Wir erstellen ein Check In File für Dich mit folgenden Angaben: Adresse, Brevetstufe und Anzahl der Tauchgänge, An- und Abreisetage, Zimmernummer. Auf diesem Check In File tragen wir täglich die von Dir in Anspruch genommenen Leistungen ein und legen es für die Abrechnung beim Check Out zugrunde.

*) Am besten bringst Du bereits Kopien mit. Das erspart uns die Zeit beim Check In.

Check Dive / Welcome Dive

“Check Dive” – das wohl meist diskutierte Schreckgespenst in der Taucherszene. Aber hier können wir Dich beruhigen: Wir diskutieren das Thema nicht!

Dein erster Tauchgang ist unser sogenannter “Welcome Dive”. Diesen absolviert zur Sicherheit jeder Gast bei uns – dabei ist die Brevetstufe und Erfahrung völlig unerheblich. Also bitte erspart Euch und uns die Rückfrage nach der Notwendigkeit dieses Tauchgangs.

Der Welcome Dive wird durch einen unserer Divemaster oder Tauchlehrer begleitet. Am Anfang des Tauchgangs beobachtet Dein Guide die Tarierung und unterstützt bei Notwendigkeit bei der Anpassung des Bleis. Kurz nach dem Abtauchen führst Du drei Übungen durch: Maske absetzen und wieder aufsetzen, Wiedererlangen des Lungenautomaten und Schweben ohne unterstützende Bewegungen.

Das Bestehen der Übungen ist Vorausetzung für weitgehend selbständiges Tauchen während Deines Aufenthaltes bei uns. Nach Einschätzung Deines Guides kann es notwendig sein, dass Du auch in Folge durch einen Guide begleitet werden musst. Hierfür berechnen wir einen geringen Aufpreis laut Preisliste. Für Taucher mit weniger als 30 nachgewiesenen Tauchgängen trifft dies in jedem Fall zu.

Die Maßnahmen dienen Eurer eigenen Sicherheit und sollen dafür Sorge trage, daß Ihr Euren Tauchurlaub streß- und unfallfrei geniessen könnt.