10% Rabatt auf Buchungen am 01.05.2019

Nur gültig am Tag der Arbeit (01.05.2019):

10% Rabatt auf das 6er Tauchpaket!

Gutscheincode 1Mai19

Unser Rabatt gilt für alle Bestellungen für eine beliebige Anzahl an 6er Tauchpaketen, die am 01.05.2019 gebucht werden.
Der Reisezeitraum ist beliebig, muss jedoch bei Buchung festgelegt werden.

Wer oder was ist eigentlich VAW / Fly2Sky???

Wir werden immer wieder gefragt, was es mit der Airline VAW auf sich hat. Insbesondere, weil es in den letzten Tagen „vermeintliche“ Flugwechsel gegeben hat. Flugnummern nach Marsa Alam wurden von CXI auf VAW geändert.

Um es kurz zu machen: Am Ende fliegt immer noch die ursprüngliche Airline Onur Air. Diese muss nur für die Flüge nach Ägypten abweichende Flugnummern verwenden.

Das Reisegepäck beträgt 20kg und das Tauchgepäck kostet bei Onur Air 30 Euro je Strecke, zahlbar am Schalter. Das GESAMTgewicht des Gepäcks pro Passagier (Reisegepäck plus Tauchgepäck) darf 40kg nicht überschreiten. Eine Anmeldung erledigen wir für Lagona Gäste gerne bei der Reisebuchung gleich mit.

 

Nachfolgend geben wir Euch die Informationen weiter, die wir von unserem Flugpartner FTI erhalten haben.

ONUR AIR – EINE AIRLINE DIE MEHR KANN

Onur Air feiert seinen 27. Geburtstag und zeigt damit, dass sie mit Erfahrung und Können längst kein Neuling mehr auf dem Markt ist.
FTI hat sich Onur Air als verlässlichen Partner an die Seite gestellt.

Als türkische Airline fliegt die Onur Air (BH) nur zwischen Deutschland und der Türkei. Damit wir Ihre Kunden in den Traumurlaub bringen können, fliegen wir nun mit der Fly2Sky (VAW) nach Ägypten, welche aber immer von der Onur Air ausgeführt wird.

Ab insgesamt 6 deutschen Abflughäfen kommen Sie entweder mit einem A320 oder A321 in 4 Stunden Flugzeit mit freundlichem Servicepersonal, erfrischenden Getränken und Snacks (käuflich erwerblich), dem gewünschten Sitzplatz und zudem pünktlich in Marsa Alam an.

Die Vorteile an Bord der Onur Air / Fly2Sky:

  • pünktliche Ankunft
  • Verpflegung gegen Aufpreis an Bord erhältlich
  • Sitzplatzreservierungen vorab möglich
  • Übergepäck ganz einfach am Check-In anmelden
  • sicher und preisattraktiv

Quelle: FTI Agenturinfo vom 29.04.2019

Bilder der Lagona Divers – Crazy Week gesucht

Die 4. Lagona Divers – Crazy Week ist vorbei. Es existieren viele tolle Aufnahmen der Unter- und Überwasserwelt, die während des Events entstanden sind. Gerne möchten wir auch andere an diesem Bildmaterial teilhaben lassen.

Schickt uns doch Eure besten Aufnahmen! Dazu haben wir einen separaten Upload Server bereitgestellt.

Bitte beachte dabei ein paar Regeln:

  1. Mit dem Upload gewährst Du uns die uneingeschränkten Nutzungsrechte. Sonst können wir die Bilder leider nicht verwenden. Dazu bitte das Formular vor dem Upload ausfüllen. Du erhältst eine Email mit dem Upload-Link.
  2. Alle Teilnehmer haben sich im Vorfeld bereit erklärt, abgelichtet und im Zweifel auf Bilder veröffentlicht zu werden. Es bestehen also keine rechtlichen Bedenken, falls Ihr andere Teilnehmer mit auf den Bilder habt. Dennoch sichten wir die Bilder natürlich im Vorfeld und verzichten im Zweifel auf eine Veröffentlichung. (Das gilt nicht für die Baströckchen-Bilder vom Chef! Die MÜSSEN ins Netz!)
  3. Damit wir die Bilder zuordnen können, packe sie am besten zusammen mit einer Textdatei, die Deinen Namen enthält in ein ZIP oder ähnliches Archiv. Du kannst natürlich auch die einzelnen Bilder entsprechend benennen.

Wir sind schon voll gespannt auf Deine Ausbeute!

Upload von Bildern der Crazy Week 2018
Ich gewähre das Nutzungsrecht an den zur Verfügung gestellten Bild-, Film- und Tonmedien an den Lizenznehmer "Generation X GmbH" als Vertreter der Lagona Divers Tauchbasen. Hierzu versichere ich, dass ich der alleinige Inhaber aller uneingeschränkten Rechte an den zu überlassenden Aufnahmen und damit berechtigt bin, die Nutzungsrechte an den aufgeführten Werken einzuräumen. Der Lizenznehmer erhält von mir, dem Urheber zeitlich und räumlich unbeschränkte Nutzungsrechte. Grundsätzlich bezieht sich dies jedoch nur das Nutzungsrecht am fotografischen Urheberrecht. Gegebenenfalls weitere betroffene Rechte wie das der abgebildeten Personen, Handelsmarken, Kunstwerke, Bauwerke u. a. müssen für den vorgesehenen Nutzungszweck eigenverantwortlich abgeklärt und eingeholt werden. Die Verwendung ist für alle Medien zulässig.

Fotoworkshop in Marsa Alam mit Gerald Nowak

Bereits lange Zeit planen wir einen Fotoworkshop mit Gerald Nowak. Jetzt hat es endlich geklappt und wir haben einen gemeinsamen Termin gefunden. Vom 07.12. – 14.12.2018 haben wir Gerald Nowak zu Gast im „Three Corners Happy Life Beach Resort“ bei Lagona Divers – Marsa Alam.

Eine Woche lang kümmert sich der Profi-Unterwasserfotograf um Deine Fotografierkünste. Bei etlichen Fototauchgänge hast Du ausreichend Gelegenheit zu üben. Was gibt es besseres dafür als die Tauchplätze der Festlandküste des Roten Meeres? Fantastische Sichtweiten, angenehme Wassertemperatur und mannigfaltige Motive in greifbarer Nähe.

Egal, ob Anfänger oder Profi: Gerald Nowak kümmert sich individuell um jeden Teilnehmer. Maximaler Nutzen für jeden!

Das alles zu einem bahnbrechenden Preis. Im Doppelzimmer bereits für 999 Euro!

 

Ganz neu: Zahlen ohne Gebühren im Tauchpaketeshop!

Gute Nachrichten für alle unsere Vorausbucher:

Ab sofort entfallen die Gebühren für Zahlungen mit Kreditkarte in unserem Onlineshop!

Somit sind nun neben den Überweisungen auf ein deutsches Bankkonto auch alle Kreditkartenzahlungen kostenfrei.

Lediglich Paypal-Zahlungen lösen noch Prozeßkosten aus.

Und wieder gespart beim Tauchurlaub mit Lagona Divers!

Hier online buchen!

Lagona Divers – Crazy Week 2017 als „Startschuß“ für eine Weltreise

Daniel S. - Glücklicher Gewinner und Weltreisender

Daniel S. – Glücklicher Gewinner und Weltreisender

In der unterwasser Ausgabe Oktober 2017 haben wir zusammen mit der Redaktion einen Platz für die Lagona Divers – Crazy Week 2017 Runde 3.2 verlost.

Aufgabe für die Teilnehmer war es, sich möglichst originell um den ausgeschriebenen Platz zu bewerben. Die Redaktion der unterwasser hat aus allen Einsendungen den Gewinner ermittelt.

Daniel S. aus Mannheim war der glückliche Gewinner und nahm im Dezember an der Lagona Divers – Crazy Week 2017 teil. Während seines Aufenthaltes in Dahab erfuhren wir von Daniel, dass er nicht nur ein glückliches Händchen bei der Verlosung hatte, sondern sogar nach der Crazy Week 2017 auf eine Weltreise rund um den Globus gehen wird.

Diese Geschichte hat uns natürlich neugierig gemacht und wir haben mit Daniel in einem kurzen Interview über seine Eindrücke aus der Lagona Divers – Crazy Week 2017 und seine Weltreisepläne gesprochen:

LD: Daniel, Du hast beim Gewinnspiel der Unterwasser die Teilnahme an der Lagona Divers – Crazy Week 2017 in Dahab gewonnen. Was hast Du Dir gedacht, als Du die Nachricht von Deinem Gewinn bekommen hast?

Daniel: Die Nachricht vom Gewinn ist erstmal in meinem Spam-Ordner gelandet. Dort schaue ich eigentlich ziemlich selten rein. Daher war ich umso mehr überrascht und dachte mir „wie verrückt ist das denn?“, dass ich wirklich eine Teilnahme bei der Lagona Divers – Crazy Week 2017 gewonnen habe.

 

LD: Wo hast Du Tauchen gelernt und wie sieht Dein taucherischer Werdegang aus (Anzahl Tauchgänge, Brevetierung)?

Daniel: Angefangen habe ich das Tauchen zu meinem 30. Geburtstag und habe mich nach meinem OWD-Kurs beim Tauchcenter „Meeresauge“ in Wuppertal zum CMAS**-Taucher ausbilden lassen. Mittlerweile tauche ich seit etwa 3,5 Jahren und habe mehr als 150 Tauchgänge in mein Logbuch eintragen können…und es werden sicherlich noch viele mehr!

 

LD: Wie würdest Du im Nachhinein Deine Eindrücke von der Lagona Divers – Crazy Week 2017 beschreiben und was hat Dir am besten gefallen?

Daniel: Ich fasse mich (möglichst) kurz: Was für eine verrückte Woche! Eine gut organisierte Basis mit einer genialen Lagona Divers – Crew, ein tolles Rahmenprogramm mit Live-Gitarrenmusik bei Lagerfeuer-Romantik, einer U-Boot-Challenge und einem leckeren Beduinen-Barbecue. Für alle Sinne und jeden Geschmack war etwas dabei! Am besten gefallen haben mir das entspannte Miteinander der Teilnehmer und Organisatoren sowie die spannenden Tauchgänge an herausragenden Tauchspots, wie dem Canyon oder dem Blue Hole.

 

LD: Als „individualreisender“ ist man ja eigentlich eher auf kleine Tauchgruppen fixiert. War es für Dich nicht etwas ungewohnt, mit einer größeren Gruppe von Tauchern an einer Eventwoche wie der Lagona Divers – Crazy Week teilzunehmen?

Daniel: Im Gegenteil. Ich fand es spannend, welche Teilnehmer unterschiedlichen Hintergrunds und Brevetierung an solch einem Event teilnehmen und wie die Lagona-Crew die Organisation gemeistert hat. Die Einteilung in Teams von ca. 5-6 Personen hat das Ganze dann fast schon familiär werden lassen, zudem haben sich in der kurzen Zeit sogar erste Freundschaften entwickelt. Wer weiß, wen man von den Buddies bei einer der nächsten Lagona Divers – Crazy Weeks sogar wiedersehen wird?

 

LD: Planst Du, in Zukunft wieder an einer Crazy Week der Lagona Divers teilzunehmen?

Daniel: Nachdem ich jetzt live vor Ort mitbekommen habe, wie verrückt die Crazy Week wirklich ist, kann ich mir gut vorstellen, nochmal daran teilzunehmen. Aufgrund meiner Weltreise wird das allerdings frühestens ab 2019 wieder möglich sein. Es sei denn, sie wird 2018 in die Lagona-Basis Komodo verlegt, da komme ich nämlich voraussichtlich im April 2018 vorbei!

 

LD: Du hast uns erzählt, dass die Crazy Week für Dich quasi der Auftakt zu einer anstehenden Weltreise war. Welche Länder wirst Du bereisen?

Daniel: Genau, den Vorgeschmack auf weitere Tauchreviere hat die Lagona Divers – Crazy Week schon mal bei mir geweckt. Meine ca. 1jährige Weltreise werde ich ausgehend von den Malediven über Südostasien, Indonesien und Australien in Südamerika fortsetzen. Dort stehen Peru, Ecuador und Costa Rica auf dem Plan. Neben dem Reisen werde ich mich u.a. in Natur- und Artenschutzprojekten, wie z.B. Rifferhaltung, Meeresschildkröten-Schutz, Ocean Cleanups etc. engagieren. Als Taucher ist mir das ein besonderes Anliegen, einen Beitrag zur Erhaltung dieses faszinierenden Lebensraumes zu leisten.

 

LD: So eine Weltreise ist ja hinsichtlich des Gepäcks eher schwierig. Wirst Du Dein Tauchequipment mit auf die Reise nehmen?

Daniel: Das stimmt natürlich, zumal der Backpacker-Rucksack auch schon ohne Tauchgepäck gut beladen ist. Platz werde ich dennoch für meinen Atemregler, meine Maske, meinen Tauchcomputer und mein Logbuch schaffen. Dieses Equipment ist mir vertraut und wichtig, mal abgesehen vom eher sperrigen Jacket, was leider nicht in den Rucksack passt. Alles Weitere an Equipment werde ich jeweils vor Ort leihen.

 

LD: Auf welche Tauchgebiete freust Du Dich am meisten wenn Du an die bevorstehende Weltreise denkst?

Daniel: Die Malediven stehen bei mir schon länger im Fokus, auf dem Weg nach Südostasien kommt mir der Zwischenstopp daher sehr gelegen. Gespannt bin ich auch auf Indonesien, wo ich in der UNTERWASSER schon einige Berichte über Komodo und den beeindruckenden Unterwassernationalpark gelesen habe. Hier werde ich dann den Lagona Divers – Komodo einen Besuch abstatten und die Grüße aus Ägypten übermitteln. Tauchen am Great Barrier Reef ist ebenfalls eines der Highlights, aber auch ein Abstecher auf die Galapagos-Inseln ist in Planung. Ich denke, da kommen einige unvergessliche Tauchgänge zusammen.

 Rückblickend möchte ich den Organisatoren von Lagona Divers und dem UNTERWASSER-Team ein großes Dankeschön für eine unvergessliche & verrückte Woche mit den Lagona Divers in Dahab aussprechen! Das Event der „Lagona Divers – Crazy Week“ kann ich jedem Tauchen nur weiterempfehlen!

 

Wir bedanken uns bei Daniel für das freundliche Gespräch!

Das gesamte Lagona Divers -Team wünscht ihm natürlich eine wunderbare und sichere Reise – ganz nach dem Motto:

MAN REIST JA NICHT UM ANZUKOMMEN, SONDERN UM ZU REISEN
J.W. v. Goethe