Was ist sidemount?

Im Gegensatz zum „herkömmlichen“ Backmount-Tauchen, werden beim Sidemount die Flaschen nicht am Rücken, sondern seitlich am Körper getragen. Nicht verwechseln sollte man das Sidemount-Tauchen mit dem Tech-Tauchen. Sidemount-Taucher sind nach wie vor reine Sporttaucher – wenn auch mit einigen kleinen Unterschieden.

Warum sidemount?

Eine seitliche Anordnung der Tauchflaschen bietet dem Taucher mehrere Vorteile. Die ausgeglichenere Tarierung aufgrund eines „zentrierten Schwerpunktes“ führt bei vielen Tauchern zu einer deutlich entspannteren Körperhaltung. Speziell Taucher mit häufig auftretenden Rückenschmerzen werden das Sidemount-Tauchen daher als äußerst angenehm empfinden!

Ein weiterer Vorteil liegt in der Verwendung von zwei redundanten Luftversorgungssystemen. Beide Flaschen sind mit je einem Atemregler ausgestattet. Dies führt zu einer erhöhten Sicherheit des Tauchers. Eine „Ohne Luft Situation“ ist somit nahezu ausgeschlossen.

Der Dritte Vorteil ist für die meisten Taucher der Hauptgrund, auf das Sidemount-Tauchen umzusteigen. Die beiden Flaschen bieten ganz einfach den doppelten Luftvorrat! Daraus resultiert eine deutlich verlängerte Tauchzeit, in der der Taucher die Unterwasserwelt in aller Ruhe genießen kann. Speziell für Taucher mit etwas höherem Luftverbrauch ist dies ein gravierender Vorteil.

Lagona Divers – Dahab bieten ab sofort Sidemount-Kurse sowie Ausrüstungsverleih für das Sidemount-Tauchen an.

Und wer es erst einmal probieren möchte: Ein Sidemount-Intro-Dive bietet hierzu die beste Gelegenheit.

Sidemount Taucher